News

Quelle: Eurailpress

Verfüllung von Hohlräumen

Alle festgestellten Hohlräume unterhalb der S-Bahnstrecke der S 6 in Essen-Hügel wurden jetzt von der Deutschen Bahn verfüllt und verpresst.

Dazu wurden 855 Bohrungen mit über 30.000 Bohrmetern durchgeführt und etwa 5600 t Beton in den Untergrund eingebracht. Außerdem wurde eine neue Stützwand errichtet und die Wiederherrichtung der Gleisanlagen hat begonnen.

Die Deutsche Bahn hat jetzt alle festgestellten Hohlräume unterhalb der S-Bahnstrecke der S 6 in Essen-Hügel verfüllt und verpresst.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter