News

Quelle: Eurailpress

Verfüllung von Hohlräumen

Alle festgestellten Hohlräume unterhalb der S-Bahnstrecke der S 6 in Essen-Hügel wurden jetzt von der Deutschen Bahn verfüllt und verpresst.

Dazu wurden 855 Bohrungen mit über 30.000 Bohrmetern durchgeführt und etwa 5600 t Beton in den Untergrund eingebracht. Außerdem wurde eine neue Stützwand errichtet und die Wiederherrichtung der Gleisanlagen hat begonnen.

Die Deutsche Bahn hat jetzt alle festgestellten Hohlräume unterhalb der S-Bahnstrecke der S 6 in Essen-Hügel verfüllt und verpresst.

News

In Bayern wird das erste digitale Stellwerk (DSTW) auf einer Hauptstrecke im deutschen Schienennetz bis 2021 gebaut. Ein etwa 21 km langer... Weiter

Der Nahverkehr Rheinland (NVR) hat den SPNV-Qualitätsbericht für 2018 vorgelegt. Es gab Fortschritte beim Fahrzeugzustand. Bei wichtigen Kriterien... Weiter

Today at the UITP summit in Stockholm, Bombardier Transportation introduced its new generation of BOMBARDIER MITRAC solutions, redesigned to minimize... Weiter