News

Quelle: Eurailpress

Verzögerung bei Studien

Der Hamburger Hauptbahnhof wird von der Deutschen Bahn seit sieben Jahren offiziell als überlastet eingestuft.

Seitdem wird von der Deutschen Bahn als auch von Politikern der Stadt Hamburg ein Ausbau gefordert. Eine entsprechende Studie wurde von der Hamburger Verkehrsbehörde Anfang 2014 angekündigt. Diese Analyse sollte eigentlich Ende 2016 fertig sein.

Jetzt erklärte die Verkehrsbehörde, dass die Ergebnisse im Herbst 2018 vorgelegt werden sollen.

News

Der Ausbau der S-Bahnlinie S 60 in Stuttgart zwischen Böblingen und Renningen wird deutlich mehr kosten als angenommen. Statt der geplanten 150 Mio.... Weiter

Der Rangierbahnhof in Hamm soll reaktiviert werden. Die Deutsche Bahn möchte auf der gröstenteils stillgelegten Anlage einen Container-Umschlag... Weiter

Für die Strecke zwischen Angermünden und der Grenze zu Polen bei Stettin ist schon lange ein zweigleisiger Ausbau geplant. Der Bund und die Länder... Weiter